Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Newsarchiv
Das Angebot der Jugendfreizeiteinrichtung im Parnemannweg in Kladow wird auf Jugendliche und Familien erweitert. Dies hat der Jugendhilfeausschuss am 27.01.2015 einstimmig beschlossen. Derzeit ist die Angebotsstruktur nur auf Kinder ausgerichtet. Damit folgte der Fachausschuss einem Antrag der CDU-Fraktion Spandau.
weiter

Die CDU-Fraktion Spandau hat in ihrer gestrigen Fraktionssitzung einstimmig neue Fachsprecherinnen und Fachsprecher für die Bereiche Integration, Gesundheit und Soziales benannt.
weiter

Auch künftig wird es keine Passbildautomaten in Spandaus Bürgerämtern geben. SPD-Stadtrat Stephan Machulik lehnte mit seiner rot-grünen Zählgemeinschaft einen entsprechenden Antrag der CDU-Fraktion gestern im Fachausschuss endgültig ab. Zuvor hatte die CDU-Fraktion Spandau den Stadtrat und die Bezirksverordneten von SPD und Grüne über mehrere Sitzungen hinweg versucht von der Idee zu überzeugen.
weiter

CDU fordert echte Verbesserungen im Spandauer Bürgeramt statt Tropfen auf den heißen Stein
Von den 31 vom Senat im Dezember bewilligten Stellen für Berlins Bürgerämter kommen nur 2,5 Stellen im Bezirk Spandau an. Das teilte das Bezirksamt Spandau in einer Antwort auf eine Schriftliche Anfrage des CDU-Bezirksverordneten Thorsten Schatz (Drucksache XIX-167) mit. 
weiter

Die Fraktionen von SPD und Grünen haben den Vorschlag der CDU-Fraktion, jugendliche Testkäufer bei Jugendschutzkontrollen einzusetzen, abgelehnt. Ein entsprechender Antrag der CDU-Fraktion fand im Fachausschuss gestern keine Mehrheit.


weiter

Für die Ausstellung des Kopfes des ehemaligen Lenin-Denkmals in der Ausstellung "Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler" werden keine Eigenmittel des Landes Berlin oder des Bezirks Spandau ausgegeben. Dies teilte das Bezirksamt Spandau dem CDU-Bezirksverordneten Thorsten Schatz in einer Antwort auf eine entsprechende Kleine Anfrage mit. Das Bezirksamt widersprach damit indirekt Medienberichten, wonach der Bezirk mehrere Millionen Euro ausgeben werde, um den Lenin-Kopf der Öffentlichkeit zu präsentieren.
weiter

Die CDU-Fraktion Spandau fordert vom Berliner Senat Maßnahmen zur Stärkung der Berufsschulen ein. In einer Antragsserie fordert sie, dass Lehrerfortbildungen ausschließlich vom Dienstherrn finanziert werden und künftig auch mehr Geld für die An- und Wiederbeschaffung von technischen Geräten zur Verfügung steht.
weiter

Der Jugendhilfeausschuss der Bezirksverordnetenversammlung Spandau hat gestern über die Förderung freier Träger in der Jugendhilfe für das Jahr 2015 entschieden. Die CDU-Fraktion Spandau folgte dem fachlichen Rat des Jugendamtes und legte ihren Schwerpunkt auf die Schaffung eines neuen, dringend benötigten Familienzentrums im Spandauer Ortsteil Stresow. Die rot-grüne Zählgemeinschaft stimmte gegen diesen Vorschlag.
weiter

Ein Zug der Berliner S-Bahn wird künftig den Namen des Bezirks Spandau tragen. Dies teilte die Deutsche Bahn AG dem Bezirksamt Spandau mit. Die CDU-Fraktion Spandau hatte über die Bezirksverordnetenversammlung angeregt, dass der Bezirk bei der seit 17. Mai 2014 durchgeführten Benennung von S-Bahnzügen Berücksichtigung findet.

Die Deutsche Bahn AG teilte daraufhin nunmehr mit, dass sie dieses Anliegen sehr begrüße und eine Benennung mit dem Namen ‚Spandau‘ möglich sei. Eine entsprechende "Taufzeremonie" werde nun für das Jahr 2015 geplant.
weiter

Die CDU-Fraktion Spandau hat am 01.09.2014 ihr neues ‚Mobiles Bürgerbüro‘ vorgestellt und erweitert damit ihren Service. Auftakt für die ‚Fraktion zum Anfassen‘ war die Sitzung der 23 Bezirksverordneten vor Ort beim THW Spandau.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine