Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Anträge
10.03.2014
Ritterfelddamm kindersicher machen
Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass am Ritterfelddamm zwischen den bereits vorhandenen Lichtzeichenanlagen Uferpromenade und Selbitzer Straße eine Anforderungs-Lichtzeichenanlage für Fußgänger errichtet wird.
Berlin, den
Meißner

Begründung:
Der Ritterfelddamm ist eine vielbefahrene Straße, die von vielen Schulkindern überquert werden muss, die die naheliegende Mary-Poppins-Grundschule bzw. das Hans-Carossa-Gymnasium besuchen. Erfahrungsgemäß laufen die Kinder nicht den weiten Weg bis zu einer der vorhandenen Ampeln, sondern nutzen den für sie bequemeren, kürzen, aber sehr viel gefährlicheren ungeschützten Weg. Um den Kindern, aber auch den Autofahrern mehr Sicherheit zu gewähren, wäre die Ergänzung einer weiteren Ampel eine geeignete und angemessene Maßnahme. Dabei sollte berücksichtigt werden, welchen Weg die Kinder gewohnheitsmäßig nutzen, damit die Ampel ihren Zweck nicht verfehlt.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Inhalte aus dem Bereich "Anträge"
... zur Übersicht
Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Meldungen (28)
...weitere Meldungen
Themen (5)
...weitere Themen
Dokumente (3)
Termine zum Thema (1)
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Berlin
Meldungen (63)
...weitere Meldungen
Themen (4)
Dokumente (11)
...weitere Dokumente

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine